Login

Ihr Ferienobjekt eintragen? Hier registrieren

Passwort vergessen?


Aloha - Willkommen auf Hawaii!

Hawaii bietet neben seiner tollen Natur eine große Auswahl an Freizeitmöglichkeiten, eine interessante Kultur und zum guten Schluss den bekannten Aloha-Geist, die nicht enden wollende Gastlichkeit der Hawaiianer. Durch die großen Investitionen in Resorts, Hotels und Ferienwohnungen ist Hawaii zum Urlaubsziel der besonderen Art geworden.

Die Inselkette von Hawaii breitet sich über mehr als 2400 km im pazifischen Ozean aus und besteht aus 132 Inseln, von denen aber nur 6 für den Tourismus nutzbar sind

Inselhopping im Pazifik

In Honolulu auf der Insel Oahu stoßen Sie auf Wolkenkratzer, viele Geschäfte und mehrspurige Highways. Der weltbekannte „Waikiki-Beach“ mit seinen lebhaften Stränden und zahlreichen Hotels ist das Aushängeschild. Ein paar Kilometer von Waikiki gibt es schon wieder die nächste Sehenswürdigkeit, hier liegt Pearl Harbor, eine der wichtigsten Gedenkstätten der USA.
Vom Start Nuuanu Pali haben Sie eine interessante Aussicht auf die Klippen von Koolau und die Windward Coast (windzugewandte Seite im Osten) Die Nordküste (North Shore) bietet tolle Surfmöglichkeiten.

Auf Oahu findet man mehrere kleine Vulkane, welche allerdings alle erloschen sind. Die berühmtesten Krater sind Leahi (Diamond Head) und Punchbowl (Militärfriedhof), welche gleichzeitig auch zu den beliebtesten Besuchermagneten gehört.

Die Insel Kauai spiegelt mit seinen hohen Klippen (Na Pali Coast), seinen saftigen Tälern und den schönen Strandbuchten wohl das Traumbild von den „glücklichsten Inseln Hawaiis“. Flächenmäßig ist die Insel mit seinen ca. 1400 km² nicht die größte Insel. Die meisten der über 60.000 Einwohner lebt um die Stadt Lihue.

Maui ist die zweitgrößte Insel des Archipels. Hier befindet sich der 3.050 Meter hohe Vulkan mit dem Namen „Haleakala“, mit seinen 8 km Durchmesser wirklich sehr beeindruckend. Die meisten Unterkünfte liegen im Süden der Insel. Die Stadt Lahaina bietet seinen Besuchern eine Fülle von Shops, Boutiquen, Ausflugsmöglichkeiten und viel mehr.

Big Island (Hawai'i) ist die größte Insel Hawaiis und bietet atemberaubende Vulkanlandschaften und schwarze Strände. Hier kommen vor allem Naturbegeisterte auf ihre Kosten.
Lanai ist die kleinste Insel. Die höchste Erhebung ist der über 1000 m hohe Mt. Lanaihale im Südosten. Ein Fünftel der Insel ist mit Ananasfrüchten bebaut, so das Lanai lange Zeit größte Ananasplantage der Welt war. Der schönste Badestrand ist die geschützte Hulupoe Beach an der Südküste von Lanai.

Molokai wird gern als die Insel genannt, welche ganz besonders den hawaiianischen Spirit beschreibt, gern wird sie auch als „vergessene Insel“ beschrieben, da sie recht dünn besiedelt, weitläufig unberührt und noch immer vom Massentourismus verschont geblieben ist. Die schönsten Strände liegen im Westen von Molokai. Hier gibt es den Kawakiu Beach und den Papohaku Beach, allerdings ist dort der Wellengang und die Strömung sehr stark ausgeprägt. In Hawaii sollte eigentlich jeder auf seinen ganz persönlichen Geschmack kommen.

Reiseplanung für den Urlaub auf Hawaii

Vorrangig  gilt es bei der Reiseplanung zu bedenken, dass Hawaii hauptsächlich auf Pauschalreisen ausgerichtet ist, was sich besonders durch das Reiseverhalten der beiden großen Touristengruppen auf den Inseln, der Amerikaner und Japaner, erklären lässt. Wer Individualurlaub vorzieht, sollte sich die Reiseexperten von Hawaiiurlaub.de einmal anschauen. Die Hawaii Insider bieten nicht nur Pauschalreisen an, sondern stellen auch für jeden Einzelnen die richtige Hawaiireise zusammen.

Bildquelle gemäß Punkt 8 der Nutzungsbedingungen angeben: Chris / pixelio.de

9. Mai 2017 06:20