Login

Not registered yet? Register here

Forgot your password?


Mallorca: Ferien mit luxuriösem Flair

Sie sind ausgebrannt und brauchen dringend Erholung? Ein Tapetenwechsel täte Ihnen gut? Zögern Sie nicht länger und buchen Sie sich einen Urlaub auf der beliebtesten Insel der Deutschen: Mallorca!

Für viele ist die größte Insel der Balearen nach wie vor das Urlaubsziel Nummer 1. Und das hat nicht nur mit der deutschen Sprache, dem deutschen Essen und den verhältnismäßig kurzen Flugzeiten zu tun. Es sind vor allem die Vielfalt der Landschaft, das tolle Wetter und die zahlreichen Aktivitäten und Nicht-Aktivitäten, die die Insel so reizvoll machen. Wer sich in seinen Ferien etwas gönnen möchte, wählt eine passende Unterkunft. Für luxuriöses Flair sorgt die Unterbringung auf einer Finca.

Die beste Erholung gibt es fernab vom Trubel

Eine Finca als Feriendomizil ist mehr als eine einfache Unterkunft. Hier können Sie die Ruhe genießen, die Seele baumeln lassen und endlich einmal wieder zu sich selbst finden. Meist in ländlichem Umfeld gelegen, bietet eine Finca Erholung fernab vom Trubel des Massentourismus.

Die oftmals ungestörte Lage wissen die meisten Reisenden zu schätzen: Während sich Reisende ohne Kinder abseits vom Ballermann vom stressigen Alltag erholen können, freuen sich Familien darüber, dass die Kinder den ganzen Tag ausgelassen im Garten und im Pool spielen können, ohne dass sich jemand über den Kinderlärm beschwert. Dazu sorgen meist großzügige Räume sowie eine gehobene Ausstattung für ein ganz besonderes Flair.

Miete & Kauf: Das kostet eine Finca

Dass sich dieser Luxus im Preis widerspiegelt, ist nachvollziehbar: Bei der Miete einer Finca fallen nicht selten vierstellige Kosten pro Nacht an, und wer sich für den Kauf eines entsprechenden Luxusobjekts interessiert, sollte mindestens Millionär sein. Landestypisch ausgestattete Fincas sind jedoch auch bereits um die 500.000 Euro zu haben, wie ein Blick auf dc-mallorca.com beweist.

Größe, Lage und Ausstattung bestimmen in Regel den Preis für die Unterkunft. Darüber hinaus entscheidet natürlich die Dauer des Aufenthaltes über die zu zahlende Miete. Die Preise für Feriendomizile variieren je nach Saison. Während der Schulferien ist mit weitaus höheren Preisen zu rechnen als in der Nebensaison, wobei das auf Mallorca zum Teil schwer zuzuordnen ist: Die liebste Ferieninsel der Deutschen ist einfach so beliebt, dass hier fast das ganze Jahr über Saison ist.

Bild: ©istock.com/ShutterWorx

Nov. 7, 2018, 6:50 p.m.