Login

Not registered yet? Register here

Forgot your password?


DIY Haarschnitt – Sommerschnitt in Eigenregie

Ein gleichmäßiger Kurzhaarschnitt, wie ihn viele Männer haben und lieben, mag im Alltag zwar wahnsinnig praktisch sein. Doch er bedarf eines regelmäßigen Nachschnitts. Vor allem im Sommer ist ein häufiges Nachschneiden wichtig, denn je länger das Haupthaar wird, desto leichter beginnt Man(n) darunter zu schwitzen. Doch muss man mit kurzen Haaren wirklich alle paar Wochen zum Friseur, um dort Zeit und Geld zu investieren?


Foto von Andrea Piacquadio von Pexels

Wer viel Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild legt, aber den übertrieben häufigen Weg zum Friseur und Barbier scheut, kann die Sache nämlich auch selbst in die Hand nehmen. Haar-Profi.net hat Barttrimmer getestet, mit denen jedem der perfekte Schnitt gelingen soll. Mit dem eigenen Haar- und Bartschneider ist man jederzeit perfekt ausgerüstet, um die Haarpracht zu stutzen – am Abend eines wichtigen Dates, vor dem Vorstellungsgespräch oder auch im Urlaub.

Barttrimmer - die Vorteile auf einen Blick

Der Beruf des Friseurs ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Wer einen eigenen Laden führen möchte, muss sogar die Meisterprüfung ablegen. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass nicht jeder Mensch ein perfekter Figaro ist. Haare zu analysieren, zu färben, zu schneiden und ideal zu pflegen ist nichts, was man einfach nebenbei lernt.

Doch seine eigenen Haare kennt man in der Regel sehr gut. Wer also nicht auf übermäßig ausgefallene Schnitte steht, sondern sein Haar einfach nur kurz und ordentlich tragen möchte, kann problemlos auch selbst Hand anlegen und im Zweifel Freunde oder Familie darum bitten, die Haare zu trimmen. Besonders leicht geht das mit einem Trimmer.

Leichte Handhabung

Der Barttrimmer Test zeigt, dass hochwertige Geräte gut in der Hand liegen und auch leicht zu führen sind. So gelingt der Schnitt meist sogar ohne fremde Hilfe. Indem man den Barttrimmer ohne Druck, aber stets in Kontakt zur Kopfhaut, über den Kopf gleiten lässt, bringt man alle Haare auf die gleiche Länge. Das sieht sauber aus und ist kein Hexenwerk.
Auch das Loswerden lästiger Haare im Nackenbereich ist dabei kein Problem. Entfernt man den verstellbaren Aufsatz, funktioniert der Trimmer wie die besten Herrenrasierer und schneidet die Haare direkt an der Haut ab.

Flexible Einstellung

Bei einem guten Bart- und Haarschneider hat man die Möglichkeit, die gewünschte Länge flexibel einzustellen. Dabei reicht die Skala von 0 Millimeter (ohne Aufsatz) bis hin zu rund 20 Millimeter. Es ist also völlig egal, ob man damit seine Glatze pflegen möchte oder ob man doch lieber eine gewisse Grundlänge erhalten will. Ebenso denkbar ist ein fließender Übergang zweiter Längen – dabei wählen viele Herren für den Oberkopf ein paar Millimeter mehr als an den Seiten und am Hinterkopf. Um den Übergang ohne Kanten zu gestalten, ist allerdings ein wenig Übung oder die Mithilfe einer zweiten Person erforderlich.

Überall einsetzbar

Wenn man es vor dem Urlaub mal wieder nicht zum Friseur geschafft hat, fühlt man sich oft unbehaglich, vor allem wenn man im Süden ist und einem die Temperaturen zu schaffen machen. Ein Barttrimmer ist absolut flexibel und kann überallhin mitgenommen werden. Die meisten Geräte verfügen über einen Netzstecker und werden nach dem Aufladen per Akku betrieben. Ist der Akku voll, braucht man für die Rasur oder den frischen Schnitt nicht einmal einen Stromanschluss. Das macht ihn zum idealen Begleiter auf Reisen.

Tipps für den sauberen Schnitt

Mit etwas Übung gelingt jedem ein perfekter Haarschnitt in Eigenregie. Die ersten Male sollte man sich allerdings ein wenig herantasten, was die ideale Länge angeht. Beim Schneiden ist es wichtig, mit einem konstanten Druck zu arbeiten – am besten so, dass der Trimm-Aufsatz an der Kopfhaut geschmeidig entlangfährt. Drückt man an manchen Stellen fester auf als an anderen, verringert man künstlich die Haarlänge und das Ergebnis wird ungleichmäßig.
Wer unsicher ist, sollte die Freundin oder einen Freund darum bitten, das Schneiden zu übernehmen.

Frisch in den Urlaub

Mit dem perfekten Sommerhaarschnitt steht der Erholung absolut nichts mehr im Wege. Kaum aus dem Wasser ist der Kopf schon wieder trocken und das Styling für die Date Night ist sichergestellt – nochmal schnell den Bart schneiden und schon geht es raus aus der Ferienwohnung und rein ins Vergnügen.



July 5, 2020, 7:19 p.m.